RC Helikopter fliegen lernen Heliernst Heli Video Blog Flybarless T-Rex 450 Pro 3GX DX6i DX8 Programmierung Anleitung KDS K-7XII
Mein neuer Service:

Helibautage. Was das genau ist seht Ihr unter Serviceleistungen

RC-Helikopter fliegen lernen deutsch, Graupner Tipps, Video-Anleitungen, Erfahrungen rund um das Heli-Hobby. - von und mit heliernst für Einsteiger - Video-Tutorials für Anfänger

  • Microbeast DVD

    Dieser inhale ist für Sie nicht erreichbar.
    Bitte Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu !
  • Wichtige Schlagworte

  • Sponsoren

    www.freakware.de

  • Meta

  • « | Home | »

    #07 HE Arbeitstechniken -KnetPlastik-

    Von heliernst | 20.Oktober 2013

    Knetplastik

    Knetplastik

    Moin Leute,
    zurückversetzt in die Kindertage knete ich Euch heute mal einen vor mit KnetPlastik, einem Modellier-Biokunststoff. Worum es dabei geht, guckt Ihr hier…


    Dieser inhale ist für Sie nicht erreichbar.
    Bitte Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu !

    Topics: .: Arbeitstechniken | 5 Kommentare »

    5 Kommentare to “#07 HE Arbeitstechniken -KnetPlastik-”

    1. Roland meint:
      20.Oktober 2013 at 15:28

      Hallo Ernst,

      das knetbare Plastik ist ja echt eine feine Sache, kann man bestimmt für viele Dinge verwenden. Nur wieso machst du dir die Arbeit, um Cinch Adapter selber zu bauen. Die gibt es doch bereits fertig: z.B. hier

      http://www.amazon.de/AVE-A-Verbindung-Verbindungsst%C3%BCck-m%C3%A4nnlich-vergoldet/dp/B003VP2H4S/ref=sr_1_41?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1382279154&sr=1-41&keywords=Cinch-Adapter+stecker+stecker

      Bist du nicht auch Radio- und Fernsehtechniker? Dann weisst du ja, dass es da schnell zu Störungen kommen kann :-)

      LG Roland

    2. Torsten Vowinkel meint:
      20.Oktober 2013 at 17:15

      Hallo Heliernst.
      Ich habe schon sehr viel durch Deine Video´s im Netz gelernt was Heli´s betrifft.
      Als ich aber eben dieses Vid gesehen habe und Du dir so viel Mühe mit der Knetplastik gegeben hast ist mir doch glatt eingefallen,das es diese Chinch-kupplungen günstig und fertig zu kaufen gibt.
      Darum hier mal der Link:http://www.reichelt.de/A-V-Adapter-Cinch-Klinken-DIN-/NTA-101/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=30482&GROUPID=4521&artnr=NTA+101

      Viele Grüße und nochmals Danke für hilfe:
      Torsten Vowinkel

    3. Wilfried Dierksmeyer meint:
      20.Oktober 2013 at 20:15

      Hallo Ernst,
      tolle Sache mit dem KnetPlastik . Hab’s ja live in der Hand gehabt. War ein toller Nachmittag mit super Wetter und tollen Flügen auf dem Fluggelände im Helihauptquatier Tespe. Der 500er T-Rex ist schon wieder flugbereit.
      So einen Nachmittag werden wir bestimmt nächstes Jahr wiederholen.
      Mit den besten Grüßen aus Minden

    4. admin meint:
      20.Oktober 2013 at 21:46

      Hallo Leute,
      ich weiß, dass es die Dinger zu kaufen gibt, ich wollte das KnetPlastik mal ausprobieren und da kamen mir die Adapter sehr gelegen und was man hat braucht man nicht zu kaufen, gell :-)

    5. Markus Lieb meint:
      19.August 2014 at 15:38

      Hallo Ernst da ich absoluter Neuling bin und gerade alles was mit RC Helis zu tun hat aufsauge bin ich auch auf deinen You tube Kanal gestoßen super gemacht übrigens. Das Problem mit den Steckern hatte ich vor kurzem auch mal und ich hab es mit der Heißklebe gelöst .Was mir auf anhieb einfällt um Knetplastik länger knettbar zu halten sind Taschenwärmer wäre einen Versuch wert http://www.pearl.de/a-SD66-5005.shtml;jsessionid=gaaREqx3vQenKaOC1RUFu
      Ach ja Angefangen hab ich vor 5 mon mit nem Wohnzimmer Koaxheli dann kam der Mt 200 und jetzt hab ich einen KDS 450 der aber noch nicht zum Einsatz kam möchte erst am sim kräftig üben .
      Liebe Grüße aus dem Allgäu Markus

    Kommentare